Zum Inhalt springen

Ausbildungsbörse

Hier findest Du Deinen Ausbildungsplatz. Suche in Deiner Region nach Deinem Wunschberuf und dem passenden Ausbildungsbetrieb.

Duales Studium: Public Management (B.A.)


Stellenbeschreibung

Der Studiengang „Gehobener Verwaltungsdienst – Public Management“ ist ein innovativer Bachelorstudiengang, der eng mit der Praxis verzahnt ist. Aufgabe des Studiengangs ist es, angehende Führungskräfte für die Landes- und Kommunalverwaltungen zu gewinnen, die dank fachlicher Kenntnisse und Fähigkeiten die vielfältigen Aufgaben im gehobenen Verwaltungsdienst übernehmen können.

Das praxisverbundene Studium dauert dreieinhalb Jahre. Es beginnt mit einem halbjährigen Einführungspraktikum. Anschließend folgt das Grundlagenstudium (drei Semester) an der Hochschule. Im Grundlagenstudium werden rechts-, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Module gelehrt, welche die Studierenden zielgerichtet auf die dem Grundlagenstudium folgende 14-monatige praktische Ausbildung vorbereiten. Die praktische Ausbildung untergliedert sich in mehrere Ausbildungsabschnitte in den Bereichen:

- Organisation, Personal, Informationsverarbeitung

- Ordnungsverwaltung

- Leistungsverwaltung

- Wirtschaft und Finanzen, öffentliche Betriebe

- Kommunalpolitik, Führung im öffentlichen Sektor

 

Ein Abschnitt davon soll in einem anderen Bundesland, in der Privatwirtschaft, bei einem Verband oder im Ausland absolviert werden. Am Ende der Praxiszeit fertigen die Studierenden Ihre Bachelorarbeit. Den letzten Abschnitt des praxisverbundenen Studiums stellt das Vertiefungsstudium an der Hochschule dar. Hier findet eine Spezialisierung in einem der oben genannten Bereiche statt.

Den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Studiums wird der Titel „Bachelor of Arts“ verliehen. Ihnen stehen vielfältige Möglichkeiten offen, in gehobenen oder führenden Positionen des öffentlichen Dienstes tätig zu werden, beispielsweise in Rathäusern, Landratsämtern, Ministerien und öffentlichen Unternehmen oder als Bürgermeister.

Branche
Dienstleistung
Region
Wangen im Allgäu
Stellenanforderungen

- Abitur bzw. Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand

- 32. Lebensjahr noch nicht vollendet (Ausnahme für Schwerbehinderte oder Verwaltungsangestellte mit mind. fünfjähriger Tätigkeit des gehobenen Dienstes)

- Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates

- gesundheitliche Eignung

- großes Interesse, verschiedene Rechtgebiete intensiv kennen zu lernen

Abschluss
Fachhochschule
Leistungen

- erste 6 Monate: Einführungspraktikum bei der Stadt

Wangen im Allgäu

- 17 Monate: Grundlagenstudium in der jeweiligen Hochschule

- 14 Monate: Praktische Ausbildung

- 5 Monate: Vertiefungsstudium bei der jeweiligen Hochschule


Arbeitgeber
Große Kreisstadt Wangen im Allgäu
Arbeitgeberbeschreibung

In Wangen bleibt man hangen!

Oberhalb der Nebelgrenze, in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, liegt Wangen im Allgäu. Als wirtschaftlicher, kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt des Württembergischen Allgäus bietet Wangen mit seinen sechs Ortschaften die vielfältigsten Angebote und Möglichkeiten für ein angenehmes und zukunftsorientiertes Leben und Arbeiten. Wangen steht für Lebensqualität, nette Menschen und erlebenswerte Vielfalt.

Eine Ausbildung bei der Stadt Wangen im Allgäu ist eine Investition in die Zukunft. Wir bieten eine interessante und qualifizierte Ausbildung in unseren verschiedenen Dienststellen und Einrichtungen. Sie sind motiviert, aufgeschlossen, leistungsbereit und haben Spaß an einer abwechslungsreichen und praxisorientierten Ausbildung?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung auf unserer Homepage.


Bewerbungsinformationen

Sie müssen sich bis zum 1. Oktober des Vorjahres bei der Hochschule Ludwigsburg oder Kehl beworben haben. Diese Frist ist eine Ausschlussfrist!

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung für das Einführungspraktikum auf unserer Homepage: www.wangen.de/ausbildung.

Für Auskünfte steht Ihnen Alexandra Hirschle unter 07522 74-206 oder per E-Mail unter alexandra.hirschle@wangen.de gerne zur Verfügung.