Hygienekonzept für die Ausbildungsmesse
März 2021 in den städtischen Hallen

Veranstalter: Wangener Wirtschaftskreis e.V., Sigmannser Weg 2 · 88239 Wangen im Allgäu
Tel.: 07522-7739965, post@wawi-wangen.de

 

  1. Mindestabstand: Die Stände werden zueinander im Abstand von 1 m platziert, die Norm Gangbreite wird erhöht auf 2,5 m.
  1. Reduzierung der Kontaktmöglichkeiten: Der Einlass erfolgt über den Haupteingang, der Ausgang über einen zweiten Zugang zur Halle. Es wird eine Wegführung vorgegeben um ein Begegnungsverkehr zu vermeiden. Die Besucher und alle an der Veranstaltung beteiligten Personen werden verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen, wenn sie sich im Gebäude bewegen. Auf den Ständen kann die MNB entfallen, wenn ein Abstand von 1,5 Metern oder ein gleichwertiger Schutz hergestellt werden kann. Standbetreiber werden für Beratungssituationen zu Plexiglasscheiben verpflichtet.
  1. Begrenzte Personenzahl: Alle Veranstaltungstickets werden im Online-Vorverkauf unter Angabe von Vorname, Nachname und Telefonnummer erworben werden. Es besteht Zutrittsverbot für Personen mit Krankheitssympthomen (typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen). Gruppen von Schulen führen eigene Listen als Nachweis. Am Eingang der Hallen wird mit einem Zutrittssystem die Anzahl der Personen im Gebäude kontrolliert, so dass die zum Zeitpunkt der Messe geltenden Personen pro Fläche eingehalten werden können.
  1. Belüftung und Reinigung: Die Hallen verfügen über ausreichend Fenster & Türen, so dass regelmäßig gelüftet werden kann. Die Fenster der Hallen werden während der Veranstaltung offen gehalten. Eine Reinigung von möglichen Kontaktflächen vor der Veranstaltung findet statt und wird während der Veranstaltung in regelmäßigen Abständen widerholt. Die Kontaktflächen werden auf ein Minimum reduziert, alle Türen und mögliche Ein- & Ausgänge werden währen der Veranstaltung kontaktfrei offen gehalten. An den Eingängen werden Desinfektionssäulen zur Handdesinfektion bereit gestellt.
  1. Händehygiene: In allen Toilettenräumen gibt es genügend Seife, Einweghandtücher und Desinfektionsmittel für die Besucher, Beschäftigten und alle weiteren an der Veranstaltung beteiligten Personen. Ausreichend Schilder vor der Halle, im Eingangsbereich, auf dem Weg zur Toilette und in den Toilettenräumen selber weisen auf die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln, insbesondere der Händehygiene, hin.
  1. Kontaktpersonenverfolgung: Die Besucher nennen dem Veranstalter Vorname, Nachname und Telefonnummer beim Ticketkauf (Pflichtangabe). Ebenso werden die Daten aller weiteren an der Veranstaltung beteiligten Personen entsprechend erfasst (Vorname, Name, Adresse, PLZ/Ort, Tel., eMail). Datum & Uhrzeit des Betretens werden elektronisch über das Ticket während des Besuchs festgehalten. So können in einem Infektionsfall alle Teilnehmer einer Veranstaltung benachrichtig werden. Die Daten werden vier Wochen nach der Veranstaltung vom Veranstalter gelöscht.  
  1. Die Hygieneregelungen gelten gleichermaßen für Besucher, Beschäftigte sowie weitere Mitwirkende bei den Veranstaltungen.
     
  2. Verantwortlich für die Einhaltung des vorliegenden Hygienekonzepts ist der Wangener Wirtschaftskreis e.V. vertreten durch den Vorsitzenden Rolf Keller

 

Wangen im Allgäu, 30. September 2020